Abseilachter Classic Vergrößern
Abbildung kann vom Produkt abweichen

Abseilachter Classic

Neu

Abseilachter Classic
Bruchlast: 30 kN

Mehr Infos

Auf meine Wunschliste

Produktbeschreibung


Abseilachter Classic

Klassischer Abseilachter aus Aluminium mit ca. 14,5 cm Länge.

• Material: Aluminium
• Bruchlast: 30 kN
• Farben: Schwarz, Blau, Orange, Rot, Titanium, Gelb, Grün

Die Abseilacht ist ein Gerät aus der Seiltechnik. Die Abseilacht wird ursprünglich als Abseil- und Sicherungsgerät vor allen Dingen beim Sport- bzw. Alpinklettern genutzt. In der Abseilacht schlummern jedoch sehr viele weitere Möglichkeiten. Bei einer großen Zahl anderer Tätigkeiten im Seil wie z. B. in der Baumpflege oder Arboristik, bei Rettungen, mobilen Seilaufbauten oder auch bei Intervention wird oft die klassische Acht aus Aluminium verwendet. Es gibt auch eine Vielzahl von Sonderprodukten in allen möglichen Formen mit verschiedensten Größen und aus den unterschiedlichsten Metallen. Die klassische Form aus Aluminiumguss ist üblicherweise ca. 15 bis 20 cm groß.

Spezielle sehr kleine Abseilachter, z.B. von ISC Wales, können mit 5 bis 7 mm Leinen verwendet werden, andere wenige aus hochlegiertem Edelstahl haben Bruchwerte von bis zu 100 kN und werden zum kontrollierten Ablassen großer Lasten, teilweise mit ziemlich dicken Seilen, verwendet. Die Idee ist, dass das Seil so um den Corpus der Abseilacht gelegt wird, das die Reibung des Seiles auf dem Metall den Abseilenden oder die Last so weit bremst, das diese Situation kontrolliert werden kann und auch die Geschwindigkeit, mit der abgeseilt werden soll, kann beeinflusst und kontrolliert werden. Insgesamt ist diese Form des Abseilens oder das kontrollieren eines Seiles sehr effizient, wenig aufwendig und die Abseilacht kann durchaus als „pflegeleicht“ bezeichnet werden.

Die Abseilacht funktioniert auch unter den widrigsten Umständen, so auch im Wasser z. B. beim Canyoning. Da die Bremswirkung im Wasser sehr viel höher ist, wird die Abseilacht hier anders „eingefädelt“. Die durch den großen Ring der Abseilacht gezogene Schlaufe wird nicht um den mittleren Steg geführt sondern in den Karabinerhaken eingehängt in dem die Acht verankert ist. Diese Technik, die die Acht sehr viel schneller macht, verhindert auch das sogenannte „umschlagen“ des Knotens und die damit verbundene Gefahr der „Totalblockade“. Beim Sportklettern, sei es in der Halle oder am Fels, fand die Abseilacht über lange Zeit eine große Verbreitung, da sie hier als „Sicherungsgerät“ für den Vor- und Nachsteiger eingesetzt worden ist. Wir weisen darauf hin, dass die Abseilacht kein Sicherungsgerät ist und das die Verwendung der Abseilacht als solches mit Risiken und Gefahren verbunden ist.

Da das Gerät vor dem Gesetz keine PSA (Persönliche Schutz Ausrüstung) darstellt, hat die Abseilacht auch keine CE Zeichen und unterliegt keiner Pflicht zur Zertifizierung (Stand März 2017). Die meisten unserer ALIENS Abseilachter verfügen über eine individuelle Nummerierung, ein gelasertes Piktogramm wie das Seil eingelegt werden kann, eine Kennzeichnung über das Herstellungsdatum und eine Bruchlastangabe, genau so wie viele andere Geräte von KONG Italy, Singing Rock oder ISC Wales. Mit einer Abseilacht kann man aber sehr viele Dinge in der Seiltechnik machen.

Es gibt spezielle Knoten, die mit der Acht ziemlich „tricky“ sind, die Abseilacht kann als Anker- und Anschlagpunkt verwendet werden, z. B. beim Lasten heben, man kann die Abseilacht vollständig blockieren und als Seilbremse verwenden. Beim Segeln gibt es eine Anwendung als sogenannte „Baumbremse“.Es lohnt sich auf jeden Fall etwas über die Abseilacht zu recherchieren und damit zu experimentieren. Wir werden auch weiterhin die Abseilacht in unserem Programm führen.

Technische Daten

Bruchlast [kN] 30
Material Aluminium
Finish Eloxiert
Gewicht ca. 145 g
Identifikation Individuelle Nummerierung
Preis 9,95 €

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: